/sc_assets/1/logo.png

Wählen Sie ein Thema:

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Tips & Tricks

Vorlagen für alle Fälle

Zuletzt von Jens N. am December 16, 2015 17:42 aktualisiert

SalesKing ermöglicht die Erstellung und Verwaltung einer unbegrenzten Anzahl von Vorlagen. Einmal erstellt, helfen Ihnen Vorlagen dabei Abläufe zu automatisieren und Zeit zu sparen.

Wie Sie Vorlagen erstellen und mit ihnen arbeiten erfahren Sie in hier.

PDF-Vorlagen

Erstellen Sie verschiedene PDF-Vorlagen für jeden Dokumententyp

Beispiele:

  • Vorlage mit "Rabatt-Spalte"
    Wenn Sie nicht auf jeder Rechnung "aufzeigen" möchten, dass es möglich ist Rabatte auszuhandeln
  • Vorlage ohne Summen-Anzeige
    Wenn Sie bei Ihren Angeboten keine Gesamtsumme ausweisen möchten
  • Vorlage mit angepasstem Titel
    Wenn z.B. projektbezogene Informationen mit ausgewiesen werden sollen

Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!
Wie wäre es mit einer Urkunde auf Basis der Rechnungsdaten, oder einer personalisierten Sales-Präsentation auf Basis eines Angebots?

Sprechen Sie uns an - wir haben schon einige interessante Use-Cases abbilden können.

Lesen Sie hier alles zum Umgang mit PDF-Vorlagen.

E-Mail-Vorlagen

Erstellen Sie für verschiedene "Fälle" beliebig viele E-Mail-Vorlagen und vermeiden Sie so lästige wiederkehrende Tipperei.

Beispiele:

  • Erstellen Sie sich spezielle E-Mail-Vorlagen für Rechnungen, die noch offen sind ODER direkt via PayPal bezahlt wurden
  • Oder vermitteln Sie "wichtige Informationen", wenn ein Kunde ein bestimmtes Produkt kauft
  • Oder, oder, oder :)

Ihrer Kreativität sind auch hier keine Grenzen gesetzt.

Erfahren Sie hier noch mehr zum Umgang mit E-Mail Vorlagen.

Export-Vorlagen

Erstellen Sie Export-Vorlagen um Daten individuell aus SalesKing zu exportieren

Beispiele:

  • Export aller Zahlungen mit Ausgabe des Datums, des Kunden, der Zahlungsweise und des Zahlbetrages
  • Export aller Kunden, die mit einem Schlagwort XY bis zum XX.XX.XXXX vom Nutzer XYZ angelegt wurden, mit Ausgabe der Firma, des Namens, des Erstellungsdatums und der E-Mail-Adresse
  • Export aller bezahlten Rechnungen unter Angabe der Rechnungsnummer, Kundennummer, des Zahlbetrags, des Rechnungs- und des Zahlungsdatums.

Sie bestimmen frei, welchen Namen die erstellten Export-Dateien bekommen sollen und in welchem Format diese gespeichert werden sollen (.csv, .xml, .html, .txt etc.)

Lesen Sie alles hier alles zum Umgang mit Export-Vorlagen.

Vorlagen arbeiten mit [Platzhaltern] um Daten dynamisch abzurufen

Wie Sie mit Platzhaltern arbeiten erfahren Sie in hier.